Arbeiten
SPG Intercity | Schweiz

Landmark

Branding + Print

Die ehemalige Unternehmenszentrale von Merck Serono mit einer Fläche von 40.000 m2 wurde von dem renommierten Architekturbüro Murphy/Jahn entworfen.

Das Gebäude gilt als Drehscheibe für Wissenschaft und Forschung und bietet ein Umfeld, das sich bestens für den Austausch von Ideen eignet und zum Wohlbefinden der Menschen beiträgt, die dort arbeiten. Als das Gebäude auf den Markt kam, wurde Saentys damit beauftragt, in Rekordzeit eine Branding-Strategie und zwei verschiedene Verkaufsbroschüren für dieses symbolträchtige Gebäude zu entwickeln: eine für Investoren aus dem Nahen Osten und eine weitere für den westlichen Markt.

Die Kampagne führte zum Erwerb des Geländes durch ein Konsortium, bestehend aus der EPFL, der Universität Genf, der Wyss-Stiftung und der Familie Bertarelli. Ziel der Neuentwicklung ist es, das Gelände in einen Biotech-Campus zu verwandeln und die Spitzenposition der Region Genf sowie der Schweiz insgesamt in puncto Forschung in den Bereichen Biotechnologie und Life Sciences zu bewahren. 


Ähnliche Projekte