Arbeiten
Gecina | Frankreich

32 Guersant

Strategie + Branding + Digital + Film + Print

Wie kann man sich von den traditionellen Vorgaben der Bürogestaltung befreien? Diese Frage inspirierte Gecina, den führenden Entwickler urbaner Büroräume, bei der Renovierung des Gebäudes „32 Guersant“ im 17. Pariser Arrondissement.

Mit diesem ambitionierten Projekt wollen die Entwickler von Gecina für mehr Lebensqualität am Arbeitsplatz sorgen. Überholte Konzepte sollen umgekrempelt und Trennwände abgeschafft werden. In die lichtdurchfluteten Räume soll der Charakter des Viertels einziehen. 

Gecina legte die architektonische Umsetzung in die Hände der Architekten von Lobjoy&Bouvier&Boisseau und beauftragte Saentys mit der Gestaltung des Markenauftritts. Bei der Konzeptentwicklung stellte Saentys den Menschen in den Mittelpunkt und betonte die zukunftsweisenden Elemente der Bausubstanz.

Diese Idee inspirierte auch eine Fotoreportage des Urban Explorers David de Rueda, die sich mit der Baustelle sowie den Projektbeteiligten und dem Viertel befasste. Saentys entwickelte eine Website und eine Web App für die technischen Aspekte des Gebäudes sowie Produkt-Teaser für die Fachmesse SIMI.

Getragen durch ein robustes Designkonzept und einen prägnanten redaktionellen Stil gelang es so, Vision und Herausforderung des Projektes darzustellen.


Ähnliche Projekte